Schmalhans "Fauler Hund"


Schmalhans "Fauler Hund"

Die vier "Ritter des feinen Umgangs" aus der Schweiz veröffentlichten ihre CD "Fauler Hund" und lösten sich danach auf. Da diese Produktion jedoch ohne Rücksicht auf irgendwelche Modetrends entstand, bleibt dieses einzigartige Werk für alle Zeiten gültig.Die Songs sind auf den Punkt gebracht, nehmen sich aus verschiedenen Musiksparten, was sie brauchen, und machen durch den privaten Ton die Hörer sofort zu Verbündeten. Die charmanten Stimmen von Sämi Schneider und Lukas Ritz zelebrieren subtile, sentimentale und vielseitige Lieder, in denen Themen der eher biederen oder amourösen Art behandelt werden. Die Gebrüder Bürgin sorgen dabei für den fliessenden Groove. Umspielt wird das Ganze mit Gitarre, Akkordeon und der elektrischen Orgel eines Russ Meyer Films. Für den Stil der vier Schweizer werden Musikkritiker erst noch eine Bezeichnung finden müssen. lrgendwo zwischen Cafehausambiente, deutschem Nachkriegsrock'n'roll und der Hintergrundmusik eines drittklassigen 70er-Jahre-Schmuddelstreifens — da fühlt(e) sich Schmalhans daheim.

 

App

Diese Kategorie durchsuchen: Musik