Drucken

Klassiker in Schüttelreimen

Klassiker in Schüttelreimen

Klassiker in Schüttelreimen

Der Schüttelreim, eine bereits in der Minnesängerzeit (Konrad von Würzburg) nachweisbare Reimform, wird mitunter als "illegitimes Kind der Musen" angesehen und nicht ganz ernst genommen. Letzteres will er meistens auch nicht, selbst wenn es sehr ernste Gedichte, auch einen Choral in dieser Reimart gibt (z.B. bei Benno Papentrigk u.a.). Es kommt hierbei darauf an, in einem Verspaar mit Doppelreim die Anfangsbuchstaben der sich reimenden Silben auszutauschen. Ein Beispiel:

„Ich seh's im Schein von Deiner Fackel:                             
Was ist das für ein feiner Dackel.“

Meist sind es dann Zwei-oder Vierzeiler, welche in treffender Kurzform humorvoll-witzige Aussagen machen. Es gibt aber auch längere Schüttelreimlyrik wie Balladen oder auch ausführlichere Verserzählungen, wie z.B. das hier vorliegende "Nibelungenlied". Schüttelreime zu verfassen ist nicht ganz einfach. Aber auch an den Leser oder Zuhörer stellen sie besondere Anforderungen. Verführen sie ihn doch zur Kontrolle, ob die Reime echt und wirklich korrekt "geschüttelt" sind. Diese geschüttelten Verse bereiten aber nicht nur dem, der sie ausdenkt, Freude, sondern eigentlich (und hoffentlich) auch jenem, der sie "genießt".

Dr.Rolf Vatke (der "offizielle" und quasi aktenkundige Vorname ist Robert-Wolfgang) wurde am 9.März 1922 in Berlin geboren. Sein Vater verfaßte schon (nie aufgeführte) Theaterstücke. Ein älterer 1940 gefallener Bruder trat bereits in jungen Jahren als ernsthafter Lyriker hervor. 1934 übersiedelte die Familie von Berlin nach Darmstadt. Nach Kriegsdienst und Studium ließ er sich 1949 in Coburg als praktischer Arzt nieder und war als solcher bis 1987 tätig. Vor allem im Freundeskreis entstanden zahlreiche situationsbezogene Gedichte und, von den Freunden angeregt, erwachte seine Liebe zum Schüttelreim.


Bei Merkton hat Dr. Rolf Vatke diese drei CDs veröffentlicht.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

„Im Schutze einer Heckenrose

stieg Siegfried aus der Reckenhose!“

9,99 *

Auf Lager

„So frech, wie Du ,Wau-Wau‘ gesagt,

das hat noch keine Sau gewagt!“

 

9,99 *

Auf Lager

„Viel Blut oft bei der Sache rinnt,

wenn der Tenor auf Rache sinnt!“

9,99 *

Auf Lager

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand